Bewegung mit Psychotherapie

Bewegung mit Psychotherapie

bewegung

Die positiven Auswirkungen für die seelische Gesundheit von Bewegung werden von zahlreichen Studien belegt. Körper, Geist und Seele sind untrennbar und gehören zusammen. Psychotherapie und spazieren gehen bzw. wandern stabilisieren somit in Kombination die seelische Gesundheit noch mehr. Ich möchte ihnen die Gelegenheit geben einen aktiven Austausch zu unternehmen. Therapie im Gespräch mit Bewegung und der Natur als lebendiger Therapieraum. Eine Begegnung mit sich und anderen. Durch Spazieren gehen wird der Gesprächsfluss angeregt und bleibt aufrecht. Unter dem Motto: „Gemeinsam miteinander weiter gehen“  wird die Lebensfreude und das Wohlbefinden gesteigert.

Ziele:

Gehen fördert die Bindung an die Natur
Gehen gibt uns Orientierung, da es uns erdet
Gehen fördert die Kontrollfähigkeit und Selbstbestimmung

Gehen stärkt die Stabilität und Stimmung.

Gehen wirkt gegen innere Leere, Angstzustände und Depressionen

Gehen erhöht den Selbstwert und das Selbstbewusstsein

Gehen trägt zu Autonomie bei

Gehen fördert die Wahrnehmungsfähigkeit und eröffnet neue Perspektiven

Rahmenbedingungen

Ort und Dauer der Psychotherapie in der Natur wird individuell vereinbart und den jeweiligen Bedürfnissen angepasst.

Geplant sind etwas 60min an unterschiedlichen Orten.

Anzuhaben sind angenehme Schuhe (idealerweise köchelhoch). Bei Witterung entsprechende bequeme Kleidung, Regenschutz und Getränk. Bei längeren Wanderungen wird die Ausrüstung persönlich besprochen.

Das Gehen findet zu jeder Jahreszeit bei fast jedem Wetter statt.

Hintergrund:

Gehen hat Einfluss auf das zentrale Nervensystem, auf Hirnabläufe, auf Stoffwechselvorgänge und auf Hirnstromareale. Damit besteht ein Einfluss auf das Belohnungssystem und Dopamin wird natürlich reguliert und gesteigert. Die Natur fördert das Gefühl von Frische, Vitalität und seelischer Ausgeglichenheit. Die körperlichen Auswirkungen sind:  Herz und Kreislaufstärkung, Erhöhung der Atemkapazität, Muskel, Knochen, Gelenk, Knorpel, Bindegewebe und Skelett werden beansprucht, Abbau von Übergewicht, Anregung des Stoffwechsels, Steigerung der Abwehrkräfte, Schlafprobleme werden ausgeglichen.  

Links:
 
https://www.wien.gv.at/umwelt/wald/freizeit/wandern/wege/
 
App: Wanderwege Wien

zurück